Homepage der Lutherkirche Frankenthal

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Besucher,

herzlich willkommen auf der Homepage der Luther-Kirchengemeinde Frankenthal. Die Lutherkirche in der Carl-Bosch-Siedlung im Südwesten Frankenthals gelegen, möchte eine Gemeinde sein, in der einerseits Fragen des Glaubens offen und engagiert diskutiert werden, andererseits aber auch der persönlichen Spiritualität Raum gegeben wird.

"Mittendrin" lautet unser Motto. Wir wollen als Lutherkirchengemeinde mittendrin unter den Menschen sein mit ihren Freuden und Sorgen, weil wir darauf vertrauen, dass Gott mit seiner Gnade und seinem Segen ebenfalls mittendrin ist.

Jeden Sonntag feiern wir Gottesdienst. Mit Ausnahme der Ferien sind parallel dazu Kinder zwischen 4 und 12 Jahren zum Kindergottesdienst eingeladen.

Darüber hinaus ist uns ein gutes Angebot für die verschiedenen Altersgruppen wichtig:

CVJM und Pfadfinder machen ein Angebot für Kinder und Jugendliche. Darüber hinaus gibt es Kindertage und eine Kinderkirchennacht.
Die Lutherband sorgt für zeitgemäße Musik.

Kinder von 2 - 6 Jahren sind in der Kindertagesstätte in der Johann-Kraus-Straße gut aufgehoben.

Unsere profilierte Erwachsenenbildung bietet: Kurse zum Glauben, ein Gemeindeseminar, das sich mit aktuellen Fragen auseinandersetzt, und den Kulturclub, in dem monatlich über ein interessantes Thema referiert wird.

Für die, die gerne Musik machen, gibt es den ökumenischen Chor Lutherkirche-St. Paul und den Posaunenchor.

Das "Netzwerk Lutherkirche" hält Kontakt zu Menschen, die nicht mehr so beweglich sind. 

Um Flüchtlinge und Asylsuchende kümmert sich ein eigener Arbeitskreis.

Der Öffentlichkeitsausschuss


Das besondere Ereignis am 17. September:

Fresh X - frischer Wind für die Kirche

Die Wochenzeitung DIE ZEIT zitierte ku?rzlich den Schriftsteller Julian Barnes: „Ich glaube nicht an Gott, aber ich vermisse ihn.“ Sie wollte damit das Glaubensproblem vieler Menschen auf den Punkt bringen. Wie reagieren wir als Christen und als Kirche?

Michael Moynagh, Professor in Oxford und Vordenker der Erneuerungsbewegung der englischen Kirchen „Fresh Expressions of Church“ (neue, frische Formen von Kirche), hat sich seit viele Jahren mit dieser Frage beschaftigt. Seine These: Damit frischer Wind in die Kirche kommt, reicht es nicht, Menschen zu uns einzuladen, wir müssen unsere Kirchenräume verlassen und zu ihnen gehen.

 Das Tagesprogramm:

10.30 Uhr Brezel und Kaffee
11.00 Uhr Fresh X - Was ist das? Grundlage, Geschichte(n), Beispiele
13.00 Uhr Mittagessen
(im griechischen Restaurant u?ber der Straße sind Pla?tze reserviert)
14.30 Uhr Zehn Punkte fu?r den Start
16.00 Uhr Segen auf den Weg

Wenn Sie im griechischen Restaurant zu Mittag essen mo?chten, melden Sie sich bitte bis zum 10. September an: 06233 8897568 oder pfarrer.henninger@t-online.de

Wir freuen uns, dass Prof. Michael Moynagh, der zu einer Fortbildung für Pfarrerinnen und Pfarrer in die Pfalz kommt, auch diesen Studientag gestaltet. Er ist gedacht für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, denen es ein Anliegen ist, dass Kirche weitergeht, und wird gemeinsam vom Freundeskreis für Missionarische Dienste e.V. , dem Missionarisch Ökumenischen Dienst und der Lutherkirche veranstaltet.